Cocktail Rezepte...


0


Hallo derlippe!

Ich habe vorhin 2 alte Videos gesehen mit klassischen rezepten. Sie heißen Fachmagazin für Restaurant, Küche und Hotel in der GASTRONOMIE... leider ist z.b. der sex on the beach mit ganz anderen zutaten gemacht als bei euch (2cl grüner melonenlikör, 2cl southern comfort, 2cl absolut Vodka, 5cl vaihinger orangensaft, und 5cl Vaihinger ananassaft) und dies ist nur 1 beispiel...  damit kommt für mich die frage auf, ob bei cocktails den nur noch der name verkauft wird oder auch der inhalt? Gibt es überhaupt allgemein bekannte rezepte oder macht das inzwischen jeder barkeeper ein wenig auf seine eigene art und weise? Klingel

#


1 Antwort


0


Hallo Klingel,

mit dem Beispiel des Sex on the Beach hast du eines der Rezepte gefunden, zu dem es wirklich die meisten Varianten gibt. Allein auf mixable.de sind momentan 11 verschiedene Rezepte gespeichert.
Das liegt natürlich auch daran, dass jeder Benutzer seine Rezepte für die Cocktailkarten-Funktion eintragen und nutzen kann. Dabei bin ich schon bemüht, recht ähnliche und doppelte Einträge wieder zu entfernen! Aber da sind wir wieder bei deiner Frage: viele Barkeeper machen also doch teilweise ihre persönliche Variante der Rezepte, denn "Regeln" gibt es dafür nicht! Will man Rezepte einheitlich anbieten, dann kann man sich hierbei an Klassikern, wie beispielsweise Schuhmanns Barbuch oder auch den Seiten der IBA orientieren.

Meine Erfahrung: Gäste erwarten hinter einem Namen auch das Getränke, wie sie es kennen. Gast: "Ist das der Sex on the Beach? Ist der nicht etwas mehr rot? ..." Doch gerade beim Sex on the Beach ist dies eben schwierig umzusetzen: andere Bar, anderes Rezept! Ich denke am wichtigsten und einfachsten ist (im Falle des Sex on the Beach und bei ähnlichen Rezepte) dann nur, sich als Bar bzw. Barkeeper auf ein Rezept zu konzentrieren und dieses für seine Gäste immer in gleicher Qualität zu mixen... Ob die gewählte Variante den Geschmack der Gäste trifft, kann man ja am Anfang durch Nachfragen bzw. Testtrinken herausbekommen ;-) Ein selbst gestaltetes Rezept unter bekannten Namen zu verkaufen wird also nicht gut ankommen...

Viele Grüße,
Mathias

#

mathias (Moderator) um 13.01.09

Deine Antwort


Um dieses Feature nutzen zu können, musst du angemeldet sein. Besitzt du noch keine Login-Daten, dann erstelle dir ein kostenloses Benutzerkonto.


Cookie-Einstellungen

Mixable.de verwendet Cookies, um ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder für personalisierte Anzeigen genutzt werden. Entscheide selbst, welche Kategorien zugelassen werden.   Datenschutzhinweise