Deutsch  |  English

Campari ist ein roter Kräuterlikör mit bittersüßem Geschmack. Er wird seit 1862 in Mailand (Italien) hergestellt, wo er im Cafe Camparino erstmals ausgeschenkt wurde. Das genaue Rezept ist ein Familiengeheimnis. Laut der Herstellerfirma Campari Gruppe werden 86 verschiedene Wurzeln, Kräuter, Gewürze und Früchte verwendet. Campari wird bis heute nach Originalrezept hergestellt.
Die Zutaten werden in destilliertem Wasser eingeweicht und mit Ethylalkohol versetzt. Für die Farbe sorgt der natürliche Farbstoff Koschenille (E 120). Nach einigen Tagen wird die Mischung in mehreren Filterdurchgängen von Trübstoffen befreit und in große, innen verglaste Behälter gefüllt und mit Wasser und Zuckersirup auf Trinkstärke gebracht (Alkoholgehalt 25%). Nach 30 Tagen Ruhezeit wird das getränk nochmals gefiltert und in Flaschen abgefüllt.
Campari ist ein Aperitif, der appetitanregend wirkt. Man kann ihn auch zu Longdrinks oder Cocktails benutzen. Zu den Klassikern zählt Campari-Soda, Campari-Orange und Campari-Tonic. Aber auch der Americano oder der French Kiss sind sehr bekannt.
In Italien wird Campari Soda auch fertig gemischt in kleinen, kegelförmigen Flaschen angeboten.

Quelle: de.wikipedia.org

Genauer hingeschaut ...


Rezepte mit Campari

Vorherige

Klassiker mit Campari

fruchtig prickelnd

herb, mit Grapefruitsaft

Aperitif

Prosecco mit Campari und Soda

Campari-Erdbeere

Klassiker mit Campari
Vorherige

Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn dieser von einem Moderator freigegeben wurde. Möchtest du den Kommentar ohne Verzögerung veröffentlichen, dann melde dich mit deinen Benutzerdaten an. Anmelden »