Daisy Cocktail - Was ist das?

Geschrieben um 10.12.18

Der Daisy Cocktail hat sich über die Jahre immer etwas angepasst. Die Haupteigenschaft eines Daisy ist das Hinzufügen von Soda zu einem Sour (Spirituose, Säure und Süße). Jede Art von Spirituose wurde bereits als Basis für diesen Cocktail verwendet. Ältere Rezepte nutzten Orangenlikör, jedoch wird heutzutage Grenadine als Hauptsüßungsmittel verwendet. Aber eines hat sich seither nicht verändert: ein Daisy muss gut gekühlt und erfrischend sein und mit als Garnitur eine saisonale Frucht besitzen. Grundsätzlich kann man sagen, dass ein Daisy aus folgenden Zutaten gemixt wird:

  • 4 cl Basisspirituose (Gin, Rum, Brandy, Whiskey, Wodka oder Tequila)
  • 2 cl frischer Zitronensaft
  • 1 cl Grenadine
  • 0,5 cl Zuckersirup
  • Gekühltes Selters oder Soda
  • Garnitur: saisonale Frucht, Minze (optional)

Ein paar detailiertere Rezepte des Daisy sind:

Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn dieser von einem Moderator freigegeben wurde. Möchtest du den Kommentar ohne Verzögerung veröffentlichen, dann melde dich mit deinen Benutzerdaten an. Anmelden »