Als Angostura oder Angosturabitter bezeichnet man einen aus der Rinde des Angosturabaums sowie u.a. Bitterorange, Gewürznelken, Kardamom, Enzianwurzel und Chinarinde hergestellten Bitterlikör. Der Bitterlikör wird zum Abschmecken von Desserts, Saucen für Fisch und Fleisch, zum Aromatisieren von Gin, Wodka und Genever sowie zur Herstellung von Mixgetränken (beispielsweise beim Manhattan verwendet).
Angostura enthält 40% Alkohol, trotzdem war er in den USA in der Zeit der Prohibition von 1920 bis 1933 nicht verboten, da er so bitter ist, dass er lediglich zum Aromatisieren verwendet werden kann.

Entwickelt wurde Angostura von dem deutschen Arzt Johann Gottlieb Benjamin Sieger, der Anfang des 19. Jahrhunderts auf Wunsch des südamerikanischen Freiheitskämpfer Simon Bolivar ein Lazarett in der damaligen venezoalischen Stadt Angostura (heute Ciudad Bolivar). Gegen die dort herrschenden Tropenkrankheiten entwickelte er 1824 ein hochprozentiges Tonikum, das als Angostura jedoch als Bitterlikör Karriere machte.

Genauer hingeschaut ...

Alkoholgehalt 44.0 Vol.-%
Rezepte 37 Rezepte mit Angostura

Rezepte mit Angostura


Cocktail mit Cognac

der Aperitif

Gin-Cocktail

Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird erst angezeigt, wenn dieser von einem Moderator freigegeben wurde. Möchtest du den Kommentar ohne Verzögerung veröffentlichen, dann melde dich mit deinen Benutzerdaten an. Anmelden »